Effizientes Dokumenten-Management mit KYOCERA und DocuWare

Meerbusch, 27. September 2012 (Pressemitteilung der KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH) – Die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH hat einen Kooperationsvertrag mit der DocuWare Europe GmbH geschlossen. KYOCERA-Kunden können ab sofort das Dokumentenmanagement-System DocuWare direkt über den japanischen Hersteller bzw. KYOCERA-Partner beziehen. Dazu baut KYOCERA kontinuierlich seine Vertriebs- und Servicekompetenzen aus.

Der Erfolg eines effektiven Enterprise Content Management (ECM) beruht vor allem auf drei Säulen: So müssen sich Dokumente schnell elektronisch ablegen beziehungsweise ebenso rasch und problemlos wieder auffinden lassen. Überdies muss die Sicherheit insbesondere von sensiblen Dokumenten wie Geschäftsbriefen, Personalunterlagen, Verträgen oder Rechnungen gewährleistet sein. Genau diese Aspekte deckt DocuWare in idealer Weise ab.

DocuWare legt unstrukturierte Informationen, egal ob in Papier- oder digitaler Form, aus allen Unternehmensanwendungen und –prozessen in einem zentralen Dokumenten-Pool ab. Anschließend stehen die Unterlagen sortiert nach Kunde, Projekt sowie anderen Ordnungskriterien unternehmensweit und zu jedem Zeitpunkt zur Verfügung. Die Archivierung von beispielsweise E-Mails, Rechnungen oder Dokumentationen, die nach gesetzlichen Standards erfolgt, wird somit optimiert, der Aufwand bei der Verarbeitung und Lagerung gedruckter Akten reduziert: Dies senkt die Kosten. Zum Beispiel können definierte Workflows wie die Rechnungsfreigabe festgelegt werden, was auch die Einhaltung von Skonto-Fristen vereinfacht. Durch die Anbindung an ein ERP-System oder weitere im Unternehmen eingesetzte Fremdanwendungen lassen sich mit der Lösung zudem Ressourcen optimal nutzen beziehungsweise Geschäftsprozesse besser planen.

Ganzheitliches Dokumenten-Management aus einer Hand

Durch die vertraglich vereinbarte Kooperation zwischen DocuWare und KYOCERA können Kunden des japanischen Dokumentenspezialisten nun die komplette Bandbreite eines effektiven Dokumenten-Managements nutzen, wie Marc Brudzinski, Business Development Manager bei der KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, berichtet: „DocuWare in Verbindung mit den leistungsfähigen und ressourcenschonenden KYOCERA-Multifunktionssystemen optimiert Dokumentenprozesse im Unternehmen in idealer Weise. Ob Archivierung, Recherche oder Weiterbearbeitung: Durch die Kooperation mit DocuWare können wir Kunden eine ganzheitliche Lösung bieten.“

Dazu baut KYOCERA kontinuierlich seine Kompetenzen in Bezug auf DocuWare aus. Marc Brudzinski ergänzt: „ Der erfolgreiche Vertrieb von Dokumentenmanagement-Lösungen basiert auf hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern. Um Kunden eine optimale Beratung bezüglich DocuWare zu bieten, werden wir hier nicht nur unsere Vertriebs- und Supportmannschaft weiterhin gezielt schulen, sondern uns in den kommenden Monaten auch personell verstärken“. KYOCERA hat sich für die kommenden fünf Jahren ehrgeizige Wachstumsziele gesetzt. Um diese zu erreichen, ist ein breites Software-Portfolio entscheidend. Die Kooperation mit DocuWare bildet dabei einen zentralen Hebel.

Auch Max Ertl, Geschäftsführer der DocuWare Europe GmbH, begrüßt die Kooperation: „Wir freuen uns, mit KYOCERA einen weiteren kompetenten Vertriebspartner gewonnen zu haben, der zu den führenden Anbietern von Multifunktionsgeräten gehört. KYOCERA-Partner erhalten durch den Lösungsverkauf die Chance, sich ein neues lukratives Geschäftsfeld aufzubauen, in dem der Verdrängungswettbewerb noch äußerst gering ist.“

Weitere Informationen: www.kyoceradocumentsolutions.de