Germering, den 3. September 2013 – DocuWare hat am vergangenen Freitag das US-Unternehmen Westbrook Technologies Inc. mit Sitz in Branford, Connecticut, übernommen. Westbrook gehört zu den renommierten Anbietern von ECM-Lösungen in Nordamerika und verfügt dort über eine breite Kunden- und Partnerbasis. 

Die Übernahme des amerikanischen ECM-Spezialisten ist ein weiterer Schritt der DocuWare Gruppe, um ihre Position als weltweit führender Anbieter von ECM-Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen auszubauen. Bereits in 2012 stieg Morgan Stanley als Investor ein, um das Wachstum auf dem internationalen Markt zu forcieren.

Westbrook gehört wie DocuWare zu den Pionieren der Dokumentenmanagement-Branche. Anfang der 90er Jahre startete das US-Unternehmen mit Produkten wie Imagic und Filemagic; heute gehört Westbrook mit Fortis und Fortis Blue zu den führenden ECM-Anbietern in den USA.

DocuWare verfügt weltweit über mehr als 10.000 Installationen; durch die Übernahme von Westbrook Technologies kommen über 1.500 Kunden hinzu. Ebenso erweitert sich das weltweit über 500 Wiederverkäufer umfassende Netz Autorisierter DocuWare Partner um ca. 40 erfahrene Westbrook-Reseller.

DocuWare-Geschäftsführer Thomas Schneck zu der Übernahme: „Wir begrüßen die Westbrook-Kunden und -Partner und versprechen der Westbrook-Community auch für die Zukunft einen erstklassigen Service und herausragende Lösungen. Die nächsten Wochen und Monate werden wir für den Dialog mit Mitarbeitern, Partnern und Kunden nutzen und die Vorteile dieses Zusammenschlusses gemeinsam realisieren.“

Westbrook Technologies Inc. wird als Tochtergesellschaft der amerikanischen Niederlassung DocuWare Corporation weitergeführt.

DocuWare wurde bei der Übernahme von dem Beratungsunternehmen Xamcor unterstützt.

Über DocuWare

From Documents to Value: DocuWare ermöglicht es Unternehmen jeglicher Größe und Branche, ihre Dokumente in wertvolles Kapital umzuwandeln. Unabhängig von Format und Quelle automatisiert das Dokumentenmanagement-System (DMS) Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe, indem es Dokumente elektronisch verwaltet und verlinkt. Nur ein einziger Suchvorgang und alle zu einem Projekt oder einer Person zugehörigen Dokumente sind sofort verfügbar – an jedem Ort und zu jeder Zeit.

Ob als On-Premise- oder Cloud-Lösung – DocuWare bietet alle Elemente für ein leistungsfähiges Enterprise Content Management. DocuWare-Lösungen zeichnen sich durch höchste Sicherheit, maximale Skalierbarkeit, flexible Integrierbarkeit und den Einsatz zukunftssicherer Technologien aus. DocuWare-Projekte haben einen besonders niedrigen Total Cost of Ownership (TCO).

DocuWare (gegründet 1988) gehört zu den führenden Anbietern von Software für das Dokumenten-Management. Das Unternehmen agiert weltweit aus Germering/München sowie New Windsor/New York und unterhält Niederlassungen in Großbritannien, Spanien und Frankreich. DocuWare ist in 16 Sprachen und in über 70 Ländern verfügbar. Die Zahl der Installationen beträgt circa 10.000 – über 100.000 Anwender arbeiten täglich mit DocuWare.

Mehr Informationen finden Sie auf www.docuware.com

Weitere Informationen:

DocuWare Group
Therese-Giehse-Platz 2
82110 Germering
E-Mail:  docuware@docuware.com
Tel.:  +49.89.89 44 33-0
Fax:  +49.89.8 41 99 66
 

DocuWare Group, Public Relations
Pressebüro Birgit Schuckmann
Infanteriestr. 19, Haus 5
80797 München
Birgit.Schuckmann@docuware.com
Tel.: +49.89.2 28 00-3 06
Fax: +49.89.2 28 00-3 07